Alia Von Ida MAI 2017

Alia – Menschenskinder

Hallöchen meine lieben Freunde und Leser,

na, wie gefällt euch mein Titelbild? Das hat die Ida für mich gemalt – und hier habe ich gleich noch eins von der Emma. Naja, mein Kopf ist nicht gerade blau und meine Ohren sind nicht so spitz – aber sind die Bilder nicht süß? Die beiden Mädchen standen vor ein paar Tagen vor dem Haus und haben mir die Zeichnungen als Geschenk mitgebracht.

Aber mal ehrlich, so richtig ernst nehmen muss man Menschenkinder nicht, oder? Super, mit denen zu spielen und zu toben – die laufen mir mit dem Ball in der Schnauze nach und erwischen mich nicht, ätschbätsch. Ganz anders als die Erwachsenen, die sitzen nur faul da und lassen sich den Ball bringen … Bei Birte und Robert muss ich inzwischen sogar den Ball genau in die Hand legen, bevor sie ihn werfen, echt ääääätzend.

Naja, es gibt noch die Hanna, das ist auch ein Menschenkind, aber bei der ist das ein bisschen anders: Wenn ich mich nicht brav hinsetze oder vorher durch den Fahrradreifen springe, dann versteckt sie mir den Ball nicht, so eine Schlawuzi!

Also, eins habe ich gelernt: Kind sein ist gigageil. Ich fürchte nur, das wird irgendwann mal aufhören. Meine beiden Menschchen reden jetzt ständig von etwas, das sie „läufig“ nennen und warten darauf, dass das bald passiert mit mir. Was das ist: keine Ahnung! Nur habe ich den schweren Verdacht, dass das Kind-Sein danach mehr oder weniger vorbei ist.

Ein Zeichen, dass ich nun erwachsen werde, das gibt es schon – und das gefällt mir ganz und gar nicht: Ich bekomme keinen Skyr, keine Käsewürfel als Gutzis mehr, darf keinen Joghurtbecher mehr ausschlabbern. Das liebe ich doch so sehr – nur auf Skyr bekomme ich Dünnpfiff und auf Käse muss ich eine Menge Schleim auskotzen. Außerdem jucken die Ohren dann ganz fürchterlich und ich muss ständig den Kopf schütteln. Blöde Geschichte das. Nein, ich will nicht erwachsen und groß werden, kann man das nicht irgendwie aufhalten? Habe ich tatsächlich vor kurzem noch gemeint, ich will schneller groß werden? So ein Quatsch! Hat einer von euch einen Tipp wie man das Älterwerden bremsen kann?

Und sonst: heiß draußen, so richtig Sommer, iiibäh. Das einzige tolle ist Schwimmen in der kalten Alm oder rumfläzen im Schatten und sich das Bäuchlein krabbeln lassen. Ansonsten schlafe ich gerade lieber im kühlen Haus als draußen in der Hitze zu toben. Winter und Schnee, wann kommt ihr wieder? Miss you.

Heiß-sonnige Wuffelgrüße euch allen,
Alita