Dr. rer. nat. Robert Kraus

1965
in Dorfen geboren

1971-1984
Schulzeit in Dorfen und Markt Schwaben

1984-1990
Studium der Diplom-Biologie an der TU München

1991-1993
Dissertation: Ökophysiologie chilenischer Kakteen, 1-jähriger Forschungsaufenthalt in Chile

1993-1995
Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Systematische Botanik, Universität München

1995
Assistenzprofessor an der Universidad de Concepción, Chile

seit 1996
Reiseleiter für Naturstudienreisen und Expeditionen:
Chile, Peru, Bolivien, Guatemala, Mexiko, Kanada, Alaska, Island

1997
Erlernen der ersten Techniken bei der Goldschmiedemeisterin Gisela-Maria Reinhard, Kirchdorf bei Haag

seit 2000
Arbeiten zum Thema „edler Schmuck nach Vorbildern der Natur“ als freischaffender Künstler

seit 2002
Lebenspartnerin und Muse: Birte

seit 2005
Planung und Organisation individueller Lateinamerikareisen für RuppertBrasil

seit 2011
Wohnsitz in Bad Wimsbach, Oberösterreich

Es geht doch nichts über die Freude, die uns das Studium der Natur gewährt. Ihre Geheimnisse sind von einer unergründlichen Tiefe; aber es ist uns Menschen erlaubt und gegeben, immer weitere Blicke hinein zu tun. Und gerade, daß sie am Ende doch unergründlich bleibt, hat für uns einen ewigen Reiz, immer wieder zu ihr heranzugehen und immer wieder neue Einblicke und Entdeckungen zu versuchen.

Johann Wolfgang von Goethe