skip to Main Content
Alia – Stade Zeit

Alia – stade Zeit

Privuffet,

so oder ähnlich muss ich euch jetzt langsam begrüßen – und vielleicht eine neue Sprache lernen. Fast die Hälfte meiner „User“ kommen inzwischen aus Russland, neben St. Petersburg inzwischen auch viele aus Samara. Robert sagt, das ist weit weit weg und die reden dort ganz anders als hier.

Ob die dort in der Ferne jetzt auch immer von einer stillen oder staden Zeit reden so wie die Leute hier? Hm, versteh einer diese Menschen – ich merke nix davon. Ganz im Gegenteil, so laut war es ja noch nie. Letzte Woche waren wir wieder unterwegs und haben Roberts Verwandte in der Nähe von Wien besucht. Außer, dass ich wieder ein paar Herzen gebrochen habe und in der Donau schwimmen durfte, waren wir SHOPPING. Der Ort hieß Parndorf. Still ??? Von wegen, da war ja die Hölle los. Ich hatte ja schon länger den Eindruck, dass es viel zu viele Zweibeiner auf der Welt gibt – aber jetzt bin ich mir 100 pro sicher. Am Anfang war ich noch total aufgeregt – und dann habe ich mich doch lieber ganz brav an der Leine zwischen Birte und Robert durch die vielen Beinpaare geschlängelt – und festgestellt:

Robert ist doch echt ein TROTTEL. Er hatte nämlich das Kasterl nicht dabei, mit dem er immer die tollen Bilder von mir macht. Sprich, diesmal muss eine Beschreibung ausreichen – von einer Szene, wo Robert nur noch gelacht und „ein Bild für Götter“ gesagt hat (was immer wohl Götter sein mögen, ich glaube ich muss doch noch länger zur Schule gehen):

Also, da saß die Birte mitten in einem Haufen Einkaufstaschen und Schuhen zum anprobieren – und ich ganz brav mittendrin. Könnt ihr euch das vorstellen? Apropos Schuhe, das sind ganz seltsam riechende Kasterl. Die stecken sich die Zweibeiner an ihre Pfoten, wahrscheinlich, damit die nicht schmutzig werden und nicht erfrieren. Ziemlich empfindliche Wesen das.

So, ob stad oder nicht: ich wünsche euch allen „Feliz Navidad, Boas Festas, Merry X-mas, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr“. Was das bedeutet, das weiß ich noch nicht – Robert sagt: „Das macht man jetzt so.“ Und was das wirklich ist und ob mir das auch gefällt – davon erzähle ich euch beim nächsten Mal.

Eure Alia